Ausländer mit auslaufendem Visum können in Deutschland bleiben

Ausländer, deren Schengen-Visum ausläuft, können wegen der Corona-Krise vorerst in Deutschland bleiben. Das Bundesinnenministerium erließ am Donnerstag nach eigenen Angaben eine Rechtsverordnung, die den Betroffenen einen Verbleib ohne Aufenthaltstitel bis zum 30. Juni 2020 ermöglicht.

Mit der Verordnung berücksichtigt das Ministerium die besondere Situation von Inhabern ablaufender Schengen-Visa, denen es wegen der Einschränkungen internationaler Reiseverbindungen nicht möglich ist, in ihre Heimatstaaten zurückzukehren.

Durch die Ausnahmeregelung soll verhindert werden, dass ein strafbarer, unerlaubter Aufenthalt entsteht. Die Betroffenen dürfen zudem nach Ablauf des Schengen-Visums bis zum 30. Juni weiterhin erwerbstätig sein. Ob die Ausnahmeregelung verlängert werden soll, will das Ministerium zu gegebener Zeit prüfen. (afp)

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/auslaender-mit-auslaufendem-visum-koennen-in-deutschland-bleiben-a3209836.html