Barcelona-Anschlag: Drei Deutsche unter den Todesopfern

Epoch Times17. August 2017 Aktualisiert: 17. August 2017 22:42
Unter den Todesopfern des Terroranschlags von Barcelona sind drei Deutsche. Dies meldete das ZDF.

Unter den Todesopfern des Terror-Anschlags von Barcelona befinden sich drei Deutsche. Das berichtet das ZDF unter Berufung auf Sicherheitskreise. Zuvor war bekannt geworden, dass sich ein Belgier unter den Todesopfern befindet.

Terroristen rasten heute nachmittag in Barcelona mit einem Fiat-Kleintransporter in eine Menschenmenge. Es soll dreizehn Tote und mehr als 80 Verletzte geben. Das Fahrzeug fuhr rund 600 Meter die Flaniermeile Las Ramblas entlang, die zum Zeitpunkt des Anschlags voller Menschen war. Der Fahrer fuhr Zickzack, um möglichst viele Menschen zu treffen. Twitter-Videos zeigten Bilder von Toten und Verletzen die am Boden lagen und von zerstörten Kinderwägen. Mittlerweile bekannte sich der Islamische Staat zu dem Anschlag.

Augenzeugen berichteten auch von einer Geiselnahme in einem Restaurant, doch die Polizei verneint mittlerweile, dass es dazu kam.

Zwei Verdächtige verhaftet, einer erschossen

Derzeit wurden zwei weitere Tatverdächtige verhaftet, ein dritter wurde nach einer Verfolgungsjagd erschossen. Ein vierter Verdächtiger ist auf der Flucht: Er trug ein weißes T-Shirt mit blauen Streifen und ist circa 1,70 Meter groß.

Mehr im Live-Ticker

(rf)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN