Bayern: Zweijährige stirbt nach Verkehrsunfall

Epoch Times27. April 2015 Aktualisiert: 27. April 2015 11:17

Im bayerischen Ingolstadt ist am Sonntagabend ein zweijähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Eine 26-jährige Pkw-Fahrerin war gegen 18:30 Uhr auf einer Straße in einem Wohngebiet unterwegs und wollte ihr Fahrzeug an einer dafür vorgesehenen Abstellfläche parken, teilte die örtliche Polizei am Montag mit. Demnach habe die 26-Jährige die Zweijährige und ein vierjähriges Mädchen übersehen, die dort mit Kreide auf dem Pflaster malten.

Die beiden Kinder wurden vom Fahrzeug der jungen Frau erfasst und die Zweijährige unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Beide Mädchen wurden nach Erstmaßnahmen an der Unfallstelle mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag die Zweijährige noch in den Abendstunden ihren schweren Verletzungen. Das vier Jahre alte Mädchen kam mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in eine Kinderklinik. Gegen die 26-Jährige werde nun wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ermittelt, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN