Beamtenbund: Öffentlicher Dienst „unterbesetzt, überaltert und schlecht bezahlt“

Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent höhere Löhne für Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Denn dieser sei "unterbesetzt, überaltert und schlecht bezahlt".
Text Version lesen