Beim „Tänzchen“ ertappt – Polizei Dresden schnappt Nafri-Duo auf frischer Tat

Epoch Times22. August 2016 Aktualisiert: 22. August 2016 13:11
Einer Zivilstreife auf der Rothenburger Straße fielen zwei junge Männer auf, die sich einem Betrunkenen auf der Straße näherten. Nachdem sie den 35-Jährigen angesprochen hatten, verwickelten sie ihn in ein "Tänzchen". Die Beamten beobachteten, wie das Duo den Mann abtastete, kurz darauf von ihm abließ und sich in Richtung Bautzner Straße davon machte.

Die Nachfrage der Polizisten bei dem 35-Jährigen ergab, dass dieser plötzlich seine Geldbörse und sein Handy vermisste. Eine weitere Streife stellte dann auf Funkkontakt hin das Diebes-Duo.

Bei einer ersten Durchsuchung wurde nichts bei den beiden jungen Männern aus Nordafrika gefunden. Ein Anruf auf dem Handy des Bestohlenen verriet indes durch einen Klingelton an einem der beiden Asylbewerber den Räuber. Letztendlich fand sich das Diebesgut unter der Kleidung des Verdächtigen, berichtete „Polizeibericht Dresden“.

Der 22-jährige Marokkaner und sein libyscher Kollege (25) müssen sich nun wegen des Diebstahls verantworten. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN