Bericht: Vier Kontaktpersonen von Anis Amri festgenommen

Epoch Times22. Dezember 2016 Aktualisiert: 22. Dezember 2016 10:22

Im Fall des flüchtigen Terror-Verdächtigen von Berlin, Anis Amri, sind offenbar vier Kontaktpersonen des Tunesiers festgenommen worden. Das habe die Generalbundesanwaltschaft bestätigt, berichtet die „Bild“ (Onlineausgabe). Eine offizielle Bestätigung des Generalbundesanwalts gab es aber bisher nicht.

Weitere Details lagen zunächst nicht vor. Die Öffentlichkeitsfahndung nach Amri war am späten Mittwochnachmittag gestartet worden. Es wurde eine Belohnung von bis zu 100.000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des Terror-Verdächtigen führen. Das BKA sprach davon, dass der 24-Jährige „dringend tatverdächtig“ sei, den Lkw gefahren zu haben, der am Montagabend auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz in eine Menschenmenge gerast war. Bei dem Anschlag kamen zwölf Menschen ums Leben, viele weitere wurden verletzt. Im Lkw fanden Ermittler die Duldungspapiere des Gesuchten. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN