Berliner U-Bahnlinie offenbar wegen bröckelnder Tunneldecke unterbrochen

Epoch Times18. April 2019 Aktualisiert: 18. April 2019 11:10

In Berlin ist der Verkehr auf der U-Bahnlinie 2 zwischen zwei Stationen wegen einer Überprüfung der Tunneldecke unterbrochen worden. Bei einer Kontrolle in der Nacht zum Donnerstag wurde an der Decke ein Hohlraum entdeckt und ein kleines Stück der Decke abgeschlagen, wie ein Sprecher der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sagte. Statiker überprüften die Decke daraufhin. Der Betrieb soll aber noch im Tagesverlauf wieder aufgenommen werden.

Bei der Kontrolle des festgestellten Hohlraums stellte sich laut dem BVG-Sprecher heraus, dass dieser größer ist als vermutet. Bei der Überprüfung durch Experten zeichnete sich demnach aber ab, dass vermutlich kein größeres Problem vorliegt. Der Verkehr zwischen den U-Bahnstationen sollte deshalb noch am Donnerstag wieder aufgenommen werden.

Der Verkehr auf der wichtigen Innenstadtlinie 2 war zwischen den Stationen Senefelderplatz und Rosa-Luxemburg-Platz unterbrochen. Die BVG richtete einen Ersatzverkehr mit Großraumtaxen ein.

 

(afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN