Beschränkungen für Ungeimpfte? Regierung in der Kritik – Wirtschaft reagiert bereits

Von 3. August 2021 Aktualisiert: 3. August 2021 17:20
Obwohl es aktuell keine Impfpflicht gibt, scheinen Beschränkungen für Ungeimpfte nicht in weiter Ferne. Das trifft nicht überall auf Gegenliebe. Konzertveranstalter erwägen allerdings bereits den Eintritt nur für Geimpfte, um die eigene Existenz zu sichern.

Seit Helge Braun (CDU), Bundesminister für besondere Aufgaben, Freiheitsbeschränkungen für Ungeimpfte ins Spiel brachte, wird die Diskussion um Impfpflicht und Zwangsimpfung immer lauter. Dafür erntete der Regierungsbeamte Kritik von der „Bild“-Zeitung, er würde Regierungsversprechen brechen.

Im März habe es vom Kanzleramtsminister geheißen: „Wenn wir jedem in Deutschland ein Impfangebot gemacht haben, dann können wir zur Normalität in allen Bereichen zurückkehren.“

Kein Kino für Gesunde?

Später sagte Braun gegenüber der „Bild“, im Fall hoher Inzidenzwerte könnten Geimpfte „definitiv mehr Freiheiten haben als Ungeimpfte“. „Restaurant-, Kino- und Stadionbesuche“ könnten bei einem stärkeren Infektionsgeschehen dann „selbst für getestete Ungeimpfte nicht mehr möglich“ sein.

Dann erklärte der Minister auf Nachfrage, er „stehe zu dieser Aussage zu 100 Prozent“, relativierte diese jedoch mit den Worten, es gebe „zwei Probleme“: Erstens könne die Politik Kindern noch kein Impfangebot machen und zweitens habe Deutschland noch keine Herdenimmunität erreicht. 80 Prozent der Bevölkerung nennt der Chef des Bundeskanzleramtes als Zahl.

Doch nicht nur Braun hat der Zeitung zufolge mehr versprochen, als gehalten. Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) habe auch versichert: „Schulen werden als Letztes geschlossen, als Erstes wieder aufgemacht.“ Mit den vorgezogenen Ferien kam jedoch die monatelange Schließung der Schulen – stattdessen wurden eher Baumärkte und Friseure geöffnet als Schulen.

Vorauseilender Gehorsam

Und obwohl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch im März betont hat, dass es keine Impfpflicht geben wird, könnte es somit künftig eine Reihe von Einschränkungen für Nichtgeimpfte geben. Teile der Wirtschaft haben bereits entsprechend reagiert.

Wie Konzertveranstalter Dieter Semmelmann (Semmel-Concerts) der „Welt“ erklärte, reiche den deutschen Behörden die 3G-Regel nicht mehr aus, „also dass Gäste entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sind“, wie etwa in anderen Ländern, so Semmelmann. Für den Veranstalter steht fest, dass es bald wieder volle Konzerthallen geben muss, auch wenn dafür Ungeimpfte draußen bleiben müssen.

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion