Bottrop: Männer überfallen junge Joggerin (21) im Park, prügeln sie krankenhausreif

Von 25. October 2017 Aktualisiert: 25. Oktober 2017 19:24
Die Polizei Recklinghausen sucht Zeugen eines gewalttätigen Überfalls auf eine junge Frau, die im Stadtwald von Bottrop beim Joggen von Männern angegriffen wurde.

Später Montagabend, 24. Oktober, in Bottrop: Eine junge Frau joggt gegen 23.30 Uhr durch den nächtlichen Stadtwald. Sie hört laut Musik. Sie biegt vom „Im Stadtgarten“ in den Park ein, Richtung Torbogenhaus an der Parkstraße. Der Angriff kommt ohne Vorwarnung in Höhe des Springbrunnens:

Die 21-Jährige war mit Kopfhörern unterwegs – plötzlich sind nach Angaben der jungen Frau sechs bis sieben Männer aufgetaucht, haben sie umzingelt, bedroht, geschlagen und getreten.“

(Polizeibericht)

Wie „RTLnext“ berichtet, hätten die jungen Täter der Frau aufgelauert und dann auf sie eingeprügelt, bis sie zu Boden ging. Dann sollen sie sie aufgefordert haben, aufzustehen, um weiter auf sie einprügeln zu können.

Passanten fanden sie bald darauf, als sie sich bis zur Parkstraße schleppte und riefen die Polizei. Die 21-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Über die Hintergründe der Tat besteht bisher Ungewissheit. Um ein Raub- oder Sexualmotiv habe es sich offenbar aber nicht gehandelt, wie die Polizei laut dem Sender erklärt habe.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Überfalls und bittet unter Telefon 0800 / 2361 – 111 um Hinweise.

Täterbeschreibung:

Alter: um 18 Jahre, männlich
Besonderheiten: sprachen gebrochen Deutsch

Täter 1:

Aussehen: dunkle, zu Strähnen gegelte Haare
Bekleidung: Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln

 

Themen
Panorama
Newsticker