Breckerfeld, NRW: 17-Jähriger schlägt Polizistin mit Hantel krankenhausreif – Weiterer Beamter schwer verletzt

Epoch Times17. November 2018 Aktualisiert: 17. November 2018 11:39
Die Beamten waren ausgerückt, um den gesuchten Jugendlichen zu verhaften. Da griff er unvermittelt an ...

Breckerfeld, 30 Kilometer östlich von Wuppertal, NRW: Am Freitag, 16. November, wollten Polizeibeamte in der knapp 9.000-Einwohner-Hansestadt einen 17-Jährigen festnehmen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Als die Einsatzkräfte gegen 15.30 Uhr am Einsatzort an der Schmiedestraße ankamen und die Wohnung betraten wurden sie sogleich von dem Beschuldigten mit einem geworfenen Tisch angegriffen.

Nachdem er zu Boden gebracht werden konnte, gelang es ihm eine 10kg Hantel zu greifen und sie einer Beamtin gegen den Kopf zu schlagen.“

(Polizeibericht)

Den Beamten gelang es nur mit weiteren Unterstützungskräften den Beschuldigten zu fixieren. Während seiner Festnahme und Überführung in den Polizeigewahrsam trat und schlug er um sich, spuckte auf die Polizeibeamten und biss um sich.

Zwei weitere Polizisten wurden verletzt.

Die 38-jährige Beamtin und ein 39-jähriger Beamter wurden schwer verletzt und mussten im Krankenhaus stationär behandelt werden.“

(Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis)

Ein 45-jähriger Beamter erlitt leichte Verletzungen.

Der Hintergrund des 17-Jährigen und der Grund seiner Verhaftung wurden bisher nicht veröffentlicht. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN