Die Heirat mit Kindern ist in muslimischen Ländern keine Seltenheit.Foto: SAFIN HAMED/Getty Images

Bundesinnenministerium fordert eindeutiges Verbot von Kinderehen

Epoch Times10. September 2016 Aktualisiert: 10. September 2016 7:55
"Kinderehen schaden Kindern immer", sagte der parlamentarische Staatssekretär Ole Schröder (CDU).

Das Bundesinnenministerium fordert, im Ausland geschlossene Kinderehen in Deutschland zu annullieren. „Wir brauchen ein eindeutiges Verbot, Kinderehen aus dem Ausland in Deutschland fortzuführen. Kinderehen schaden Kindern immer“, sagte der parlamentarische Staatssekretär Ole Schröder (CDU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe als Reaktion auf neue Zahlen über minderjährig Verheiratete.

Dafür dürfe es keine religiösen Rechtfertigungen geben. In Deutschland leben laut Ausländerzentralregister 1.475 minderjährige ausländische Personen mit dem Familienstand „verheiratet“. Die meisten registrierten minderjährig Verheirateten stammen aus Syrien. Die große Mehrheit der registrierten Personen sind Mädchen.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion