Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor zunehmenden Antisemitismus.Foto: Monika Skolimowska/dpa

Bundespräsident Steinmeier warnt vor zunehmendem Antisemitismus in Deutschland

Epoch Times28. Juni 2017
Verantwortlich für einen zunehmenden Antisemitismus ist nach Einschätzung des Bundespräsidenten neben sozialen Medien etwa auch der Anstieg der Zuwanderung.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat vor zunehmendem Antisemitismus gewarnt. „Leider sind in Deutschland – ähnlich wie in anderen europäischen Ländern – wieder vermehrt antisemitische Ressentiments zu beobachten“, sagte Steinmeier der „Augsburger Allgemeinen“ (Mittwochsausgabe). Verantwortlich dafür ist nach Einschätzung des Bundespräsidenten neben sozialen Medien etwa auch der Anstieg der Zuwanderung.

„Was wir derzeit sehen, ist, dass sich ein bis heute tradierter Antisemitismus mit einem Antisemitismus in Teilen muslimisch geprägter Zuwanderergruppen mischt“, sagte Steinmeier. „Die sozialen Medien dienen dabei oft der Verbreitung von Hassbotschaften und antisemitischer Hetze.“ (afp)

 

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion