CDU-Politiker fordert neue Bundeswehr-Uniformen: Sollten „schick und schneidig“ sein

Epoch Times7. September 2019 Aktualisiert: 7. September 2019 7:08
"Die Bundeswehr braucht einen modernen Dienstanzug, den die Soldaten gerne in der Öffentlichkeit tragen", meinte CDU-Verteidigungsexperten Henning Otte.

Die Soldaten der Bundeswehr sollen nach den Vorstellungen des CDU-Verteidigungsexperten Henning Otte nach und nach neue Ausgehuniformen bekommen.

„Die Soldaten leisten einen hervorragenden Dienst für Deutschland auf den wir stolz sind. Dafür brauchen sie die beste Ausrüstung und gute Rahmenbedingungen, aber auch gesellschaftliche Anerkennung und Selbstbewusstsein“, sagte er „Bild“ (Samstagausgabe).

Und weiter: „Das muss sich auch in der Uniform widerspiegeln. Die Bundeswehr braucht einen modernen Dienstanzug, den die Soldaten gerne in der Öffentlichkeit tragen.“

Die neuen Anzüge sollten „schick und schneidig“ sein. Eine Kommission aus deutschen Designern, Designerinnen und Historikern sollte die Aufgabe übernehmen, schlägt Otte vor. Angefangen werden sollte beim Heer, findet Otte. Denn die Anzüge der Teilstreitkraft sind bei der Truppe besonders unbeliebt. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN