Corona-Zeugnis: Merkel erhält ein „Gut“ – Im Wahltrend verlieren die Grünen

Epoch Times12. Juli 2020 Aktualisiert: 12. Juli 2020 6:47
"Wie beurteilen Sie die Corona-Politik der folgenden Politiker anhand von Schulnoten?", fragte das Umfrageinstitut Kantar/Emnid. Kanzlerin Merkel bekam von den Befragten in diesem Zeugnis eine 2,4, CSU-Chef Söder eine 2,6 und Armin Laschet eine 3,5. Im Wahltrend der Woche verlieren die Grünen.

Die Menschen in Deutschland fühlen sich in der Corona-Politik am besten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) regiert. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Kantar/Emnid für die „Bild am Sonntag“ hervor. Demnach erhält die Bundeskanzlerin für ihre Corona-Politik eine Durchschnitts-Schulnote von 2,4. 67 Prozent sind der Meinung, dass sie ihre Arbeit „gut“ oder „sehr gut“ macht.

Söder kommt auf eine Durchschnittsnote von 2,6 (57 Prozent bewerten seine Arbeit mit „sehr gut“ oder „gut“), Scholz auf eine 2,8 (42 Prozent). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird mit einer 2,9 bewertet, 43 Prozent bewerten seine Arbeit mit „gut“ oder „sehr gut“.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) liegt weit dahinter, erhält für seine Arbeit eine 3,5 (18 Prozent). Zu den großen Verlierern der Umfrage gehört CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Sie erhält die Durchschnittsnote 3,7, elf Prozent bewerten ihre Arbeit in der Coronakrise als „gut“ oder „sehr gut“.

Auch die Opposition hat einen schweren Stand, allen voran FDP-Chef Christian Lindner (3,9, sechs Prozent) und AfD-Chef Jörg Meuthen (4,7, fünf Prozent). Für die Erhebung befragte Kantar/Emnid am 9. Juli 2020 insgesamt 504 Menschen. Frage: „Wie beurteilen Sie die Corona-Politik der folgenden Politiker anhand von Schulnoten?“

Wahltrend

Im Sonntagstrend büßen die Grünen zwei Prozentpunkte im Vergleich zur Vorwoche ein und kommen nun auf 17 Prozent. Die Sozialdemokraten verlieren einen Punkt und liegen jetzt bei 15 Prozent.

Leicht hinzugewonnen hat die Union – sie ist mit 38 Prozent (+1) und mehr als 20 Prozentpunkten Vorsprung auf SPD und Grüne klar stärkste Kraft. Auch die AfD gewinnt einen Punkt hinzu und kommt auf elf Prozent.

Die Linke bleibt bei acht Prozent, die FDP bei sechs Prozent. Sonstige Parteien würden in dieser Woche fünf Prozent (+1) wählen.

Für diese Erhebung hat Kantar/Emnid vom 2. bis zum 8. Juli 2020 insgesamt 1.426 Menschen befragt. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN