CSU-Innenpolitiker Uhl: Migrantenzustrom wie „Lawinenabgang“

Epoch Times13. November 2015 Aktualisiert: 13. November 2015 10:42

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Uhl hält den von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gezogenen Vergleich des Migrantenzustroms mit einer Lawine für zutreffend: "Wenn man die Bilder der seit Wochen ins Land strömenden Migranten sieht, drängt sich das Bild von einem Lawinenabgang auf", sagte Uhl dem "Handelsblatt". "Dies ist nicht despektierlich gegenüber den Menschen gemeint, sondern ein Weckruf an alle Romantiker naiver Willkommenskultur." Schäuble hatte am Mittwoch in Berlin die Flüchtlingskrise mit einer Lawine gleichgesetzt, von der er noch nicht wisse, ob sie bereits im Tal angekommen sei.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN