CSU lobt Gabriels Vorstoß zur Kindergeld-Kürzung für EU-Ausländer

Epoch Times17. Dezember 2016 Aktualisiert: 17. Dezember 2016 18:13

Die CSU hat SPD-Chef Sigmar Gabriel für seinen Vorstoß gelobt, EU-Ausländern das Kindergeld zu kürzen, wenn deren Kinder nicht in Deutschland leben. „Herr Gabriel hat sich mit seinem Vorschlag unsere Forderung zu eigen gemacht“, sagte die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Die CSU wolle schon lange, dass das Kindergeld den Lebenshaltungskosten am Wohnort des Kindes angepasst werde.

Wenn Gabriel nun auf diesen Kurs einschwenke, sei das „gut und notwendig“, so Hasselfeldt. „Denn Fehlanreize und Missbrauch müssen verhindert werden.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,