David Berger: Facebook löscht Video seiner Ansprache zum Berliner Frauenmarsch und sperrt ihn für 30 Tage

Epoch Times26. Februar 2018 Aktualisiert: 26. Februar 2018 21:27
Autor und Journalist David Berger veröffentlichte auf Facebook ein Video seiner Ansprache gegen Frauenfeindlichkeit auf dem Berliner Frauenmarsch. Facebook löschte das Video und verhängte eine 30-tägige Sperre gegen den Aktivisten.

„Nicht nur die linksextremistische Antifa und ihre parteipolitischen Arme in Berlin taten alles, damit der Berliner Frauenmarsch gegen Gewalt gegen Frauen nicht stattfinden kann. Auch Facebook strengt sich mächtig an, dass die Menschen in Deutschland den Eindruck gewinnen, dieser Widerstand gegen importierte Gewalt an Frauen, Kindern und Behinderten hätte nie stattgefunden, schreibt Autor, Journalist und Blogger David Berger auf seiner Seite „Philosophia-Perennis“.

Grund seines Vorwurfs ist darin zu finden, dass Facebook das Video seiner Rede auf dem Frauenmarsch am vorletzten Wochenende in Berlin gelöscht hat und ihn zudem für 30 Tage sperrte.

Fb-Sperre Video

Wie Berger schreibt, habe er Widerspruch eingelegt, erhofft sich aber nicht viel davon: „Aus den Erfahrungen der durch das von Union und SPD durchgewunkene Netzdurchsetzungsgesetz extrem verstärkten Zensurpraxis von Facebook weiß ich natürlich, dass ich darauf nicht einmal eine Antwort erhalten werde,“ so der Journalist.

Sein Profil habe er inzwischen still gelegt. Die David-Berger-Likeseite laufe aber weiter, denn sie scheine „vorerst von der Zensur nicht betroffen“ zu sein. Zudem empfiehlt er sein Profil bei VK.

Das Video kann noch auf Youtube abgerufen werden (Link am Ende des Artikels). Die Sperre sei Bergers Meinung nach offensichtlich Teil von zwei Facebookaktionen:

  • Zum einen hat Facebook zahlreiche Redner des Frauenmarsches gesperrt, die Videos von den Reden immer wieder gelöscht.
  • Zum anderen habe er in den letzten 10 Tagen zahlreiche Hinweise von Abonnenten der PP-Seite bei Facebook erhalten. Jedes mal, wenn sie eine islamistische Seite meldeten, wurde Ihnen als Antwort nahe gelegt, die Facebookseite von PP zu blockieren…

Hier seine Rede zum Frauenmarsch in Berlin:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=87&v=hKlaNiQpwaQ

(mcd)

Mehr dazu:

Video-Blogger Serge Menga warnt: „Wenn Frauen auf die Straßen gehen ist es kurz vor Zwölf!“

Berliner Frauenmarsch: Man hatte niemals vor, uns zum Kanzleramt laufen zu lassen (Christina Baum, MdL)

Frauenrechtlerin schreibt Offenen Brief an Grünen-Urgestein Ströbele

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN