Der HSV beim Emirates Cup – Fotogalerie

Von 5. August 2008 Aktualisiert: 5. August 2008 17:11
Der Hamburger Sport-Verein spielte bei Arsenal London gegen Real Madrid und Juventus Turin – und gewann den Emirates Cup.

Im ersten Spiel beim Emirates Cup in London verlor der HSV gegen Real Madrid mit 1:2. Ruud van Nistelrooy und Daniel Parejo schossen die Tore für Madrid; Mohamed Zidan traf für die Norddeutschen zum zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1.

Im zweiten Spiel unterlag Gastgeber Arsenal London mit 0:1 dem Italienischen Verein von Juventus Turin. Das Tor erzielte David Trezeguet. Beide Spiele fanden nacheinander vor 60.024 Zuschauern statt.

Am zweiten Spieltag standen sich zunächst der HSV und Juventus Turin gegenüber. Durch ein Tor von Paolo Guerrero und und zwei Treffern von Ivica Olic siegte der Hamburger Sport Verein überraschend deutlich mit 3:0.

Da Real Madrid im letzten Spiel dieses Turniers gegen den FC Arsenal mit 0:1 verlor (Elfmeter von Emmanuel Adebayor), gewann der Hamburger Sport-Verein den Emirates Cup.

Lassen Sie sich noch einmal mit auf die Reise nach London nehmen und begleiten Sie unseren deutschen Vertreter in diesem Turnier, den Hamburger Sport-Verein, auf dem Weg zum Gewinn des Titels …

Schlagworte, ,