Die Strippenzieher: Wer regiert Deutschland wirklich?

Von 9. Januar 2015 Aktualisiert: 9. Januar 2015 10:49

Auf dem Papier ist alles so wunderschön klar. Wir Bürger wählen Politiker und die repräsentieren uns dann in einem Parlament und regieren. Und die freiesten Medien der Welt informieren uns wahrhaftig über politische Prozesse. Ist in der Realität alles anders?

Etwa zwei Drittel der Deutschen wünschen sich eine größere Unabhängigkeit der Politik von den USA. Noch mehr Bürger wollen keine amerikanischen Atomwaffen im Land. Unsere US-hörigen Medien schweigen lieber dazu. Und ebenfalls eine Mehrheit will nicht, dass deutsche Soldaten in amerikanische Kriege geschickt werden.

Trotzdem geschieht in der Realität stets genau das Gegenteil. Die in Deutschland stationierten US-Atomwaffen werden modernisiert und zahlenmäßig sogar noch erweitert. Deutsche Soldaten müssen immer öfter in US-Kriege ziehen.

Und die Bundesregierung wagt es nicht wirklich, etwa die amerikanische Spionage in Deutschland abzustellen. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Deutschland 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und 25 Jahre nach der Wiedervereinigung weder souverän noch unabhängig ist.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung der Epoch Times oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN