Malu Dreyer sieht SPD weiterhin als Volkspartei

Epoch Times16. Dezember 2018 Aktualisiert: 16. Dezember 2018 16:03
"Selbstverständlich ist die SPD eine Volkspartei", erklärt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

SPD-Vize Malu Dreyer hält die SPD trotz schwacher Umfragewerte weiterhin für eine Volkspartei. „Selbstverständlich ist die SPD eine Volkspartei“, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin im Deutschlandfunk.

„Weil sie nicht nur für eine bestimmte Gruppe von Menschen arbeitet, sondern die gesellschaftlichen Fragen insgesamt versucht zu beantworten und tatsächlich die Probleme der Gesamtgesellschaft aufzugreifen.“

Das sei ein großer Unterschied zu den kleineren Parteien. Diese hätten, selbst wenn sie prozentual gut dastehen, nur eine bestimmte Klientel oder ein bestimmtes Thema im Kopf, so Dreyer.

„Wir sind Volkspartei, weil wir unterschiedlichste Themen unserer Gesellschaft beantworten und aufgreifen.“ Ziel der SPD müsse es jetzt sein, wieder das Vertrauen der Menschen zu gewinnen. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN