Stimmzettel für die BundestagswahlFoto: über dts Nachrichtenagentur

Emnid: FDP fällt unter 5 Prozent – AfD weiter auf Rekordhoch

Epoch Times7. Februar 2016
Die AfD kann ihren in der vergangenen Woche erreichten Rekordwert halten und steht erneut bei 12 Prozent.

Die FDP sinkt in der Wählergunst und wäre nach einer aktuellen Umfrage nicht mehr im Bundestag vertreten. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid für "Bild am Sonntag" erhebt, kommt sie nur noch auf 4 Prozent (- 1). Die Union gewinnt hingegen einen Punkt hinzu und steigt auf 35 Prozent.

Die AfD kann ihren in der vergangenen Woche erreichten Rekordwert halten und steht erneut bei 12 Prozent. Auch SPD (24 Prozent), Linke (10 Prozent) und Grüne (9 Prozent) bleiben unverändert.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion