Erster Sieg für die Borussia

Von 31. August 2008 Aktualisiert: 31. August 2008 11:32
Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen 3:2

Mit einer überzeugenden Leistung schlug der Wiederaufsteiger Borussia Mönchengladbach am 3. Spieltag der Fußballbundesliga den Champions League-Teilnehmer Werder Bremen mit 3:2. Karim Matmour schoss in der 12. Minute nach schöner Vorlage von Marko Marin das 1:0 für die Borussia, bevor Rob Friend in der 30. Minute auf 2:0 erhöhte. In der 71. Minute krönte  Alexander Baumjohann die sehr gute Leistung der Gladbacher mit einem sehenswerten Alleingang, bei dem er 6 Bremer Gegenspieler stehen lies und zum 3:0 einschoss.

54.000 Zuschauer im ausverkauften Borussia-Park sahen dann noch zwei Tore der Bremer durch Claudion Pizarro (79. min) und Diego (89.min) die jedoch den ersten, hochverdienten Saisonsieg der Borussen nicht mehr gefährden konnten.

Bremens Trainer Thomas Schaaf: „ Die Gladbacher waren heute sehr einsatzfreudig – das war das, was uns heute gefehlt hat. Dass wir uns nicht behauptet haben war der entscheidende Unterschied. Es ist nicht zu verstehen, warum das passiert aber es ist nun einmal passiert. Letzte Woche haben wir einen Schritt nach vorne gemacht, heute haben wir einen deutlichen Schritt nach hinten gemacht. Das müssen wir ändern, darüber müssen wir uns unterhalten.“

Jos Luhukay, Trainer der Borussia: „ Wir haben heute mit unwahrscheinlich viel Herz und Leidenschaft gespielt. Auch taktisch hat meine Mannschaft ein hervorragendes Spiel gezeigt. Wir haben schöne Tore erzielt und wir müssen weiterhin an uns glauben und immer wieder den Weg nach vorne suchen, sobald dies möglich ist. Ein riesen Kompliment an meine Mannschaft.“

(Steffen Andritzke/ETD)
(Steffen Andritzke/ETD)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN