Esken von harter Kritik als Reaktion auf ihre Wahl zur SPD-Chefin überrascht

Epoch Times30. Dezember 2019 Aktualisiert: 30. Dezember 2019 15:48

Die neue SPD-Vorsitzende Saskia Esken ist nach eigenen Angaben von den kritischen Reaktionen auf ihre ersten Tage als Parteivorsitzende überrascht gewesen. „Durch die Bank weg fiel das erste Urteil sehr heftig aus“, sagte Esken „Zeit-Online“. Dabei gelte auch für sie: „An vieles, was mit dieser neuen Rolle verbunden ist, muss ich mich erst mal gewöhnen.“

Sie sei vorher Fachpolitikerin gewesen. „Jetzt bin ich als Generalistin gefordert.“ Auch privat bringe das Amt manch Schattenseite mit sich: Ihre Familie klage über ihre neue mediale Präsenz. „Wir können dich nicht mehr sehen, überall bist du in Zeitungen und im Fernsehen“, so Esken über die Reaktion in ihrer Familie. Parteifreunden, die sie kritisieren, rät die neue Vorsitzende: „Wir sind jetzt gut beraten, einander viel zuzuhören. Wir sollten weniger übereinander reden – und mehr miteinander.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,