Ein Banner bei einer Demonstration: "Stop - dem sexuellen Übergriff auf Kinder".Foto: Getty Images

Essener Schulviertel erneut von sexuellen Übergriffen betroffen: Mann begrapscht 14-Jährige

Epoch Times19. Februar 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 23:16
Erneut kam es im Essener Stadtteil Rüttenscheid zu einem sexuellen Übergriff auf eine Minderjährige. Ein bislang unbekannter Mann hatte eine 14-Jährige unsittlich berührt. Das Mädchen brachte den Vorfall zur Anzeige.

Im Essener Stadtteil Rüttenscheid kam es erneut zu sexuellen Übergriffen. Wie "Der Westen" berichtet, hat ein Unbekannter eine 14-Jährige unsittlich berührt.

Die Tat ereignete sich demnach am Mittwoch gegen 8 Uhr. Das Opfer wurde nahe der Kreuzung Von-Einem-/Isenbergstraße von dem Unbekannten sexuell belästigt. Der Vorfall ereignete sich unweit der Essener Gymnasien Helmoltz und Maria Wächtler sowie der Bertha-von-Suttner-Realschule und wurde, laut der Zeitung, von dem Mädchen zur Anzeige gebracht.  

Es ist nicht das erste Mal das in diesem Schulviertel ein Kind sexuell belästigt wurde. Bereits im vergangenen Jahr hatte ein Jogger rund um das Rüttenscheider Schwimmzentrum mehrere Schülerinnen belästigt. Deshalb schließt die Polizei nicht aus, dass es sich um denselben Täter handelt. Der Mann habe bei der Tat am Mittwoch allerdings keine Sportkleidung, sondern normale Straßenkleidung getragen, so der Bericht weiter.

Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg, deshalb erbittet die Polizei in Essen um Mithilfe aus der Bevölkerung. Hinweise können unter der Telefonnummer 0201-8290 abgegeben werden. (so) 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN