Angela MerkelFoto: über dts Nachrichtenagentur

EU-Abgeordneter Brok hält CSU-Kritik an Merkel für Ablenkungsmanöver

Epoch Times31. Juli 2016

Der EU-Abgeordnete Elmar Brok (CDU) hält die jüngste Kritik der CSU an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ein Ablenkungsmanöver. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte er, die Attentäter von Würzburg und Ansbach sollten beide schon vor langer Zeit abgeschoben werden, „das ist, aus welchen Gründen auch immer, nicht passiert, nun wird die Schuld auf Berlin geschoben“. Die EU-Kommission habe längst die Bundesländer angemahnt, schneller abzuschieben.

„Die Söders in der CSU versuchen ständig, sich zu exkulpieren, und nutzen mit ihren Übertreibungen stets nur den Populisten.“ Brok erinnerte daran, dass beide Attentäter längst im Land gewesen seien, bevor der Flüchtlingsstrom letztes Jahr losging: „Das hat mit Merkel nichts zu tun“. Brok warnte davor, „alles in einen Topf zu werfen und so vor den Bürgern Verantwortlichkeit zu verstecken“.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion