FDP-Vize Kubicki bringt Comeback von „Jamaika“ ins Spiel

Epoch Times5. December 2017 Aktualisiert: 5. Dezember 2017 13:32
Die FDP signalisiert plötzlich Bereitschaft, Gespräche über eine Jamaika-Koalition wieder aufzunehmen. "Eines ist doch klar: Scheitert die GroKo, haben wir eine andere Lage", so FDP-Mann Kubicki.

Kurz vor der Entscheidung der SPD über eine mögliche Fortsetzung der Großen Koalition hat die FDP grundsätzliche Bereitschaft signalisiert, Gespräche über eine Jamaika-Koalition wieder aufzunehmen.

„Eines ist doch klar: Scheitert die GroKo, haben wir eine andere Lage“, sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Kubicki bezog sich dabei auf sich aufschaukelnde politische Forderungen bei der Union und der SPD im Vorfeld möglicher Gespräche.

„Selbstverständlich werden die Freien Demokraten im Licht der Entwicklung neue Bewertungen vornehmen. Wir sind schließlich keine Dogmatiker.“ (dts)

Schlagworte
Themen
Panorama
Newsticker