FPÖ-Generalsekretär: „Ob Fundamentalisten, Islamisten, Extremisten, Dschihadisten: Verschwindet endlich aus Europa!“

Epoch Times13. Dezember 2018 Aktualisiert: 13. Dezember 2018 17:49
Der österreichische EU-Abgeordnete und FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky äußerte seinen Unmut über den Terror-Anschlag in Straßburg.

Der Terror-Anschlag in Straßburg, wo ein 29-jähriger islamistischer Gefährder auf einem Weihnachtsmarkt mindestens drei Menschen erschossen und 14 teils schwer verletzt hatte, hat den EU-Abgeordneten und FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky zu einem Statement bewogen.

Auf Twitter veröffentlichte er ein Video, in dem er sagt: „Ob Fundamentalisten, Islamisten, Extremisten, Djihadisten: Verschwindet endlich aus Europa, geht weg aus unseren Ländern, geht zurück in Eure Heimat! Ihr seid hier nicht willkommen.“

„Wieder Tote, wieder jede Menge Verletzte. Offensichtlich aus purem Hass und aus Ablehnung unserer Lebensart“, so Vilimsky in dem Video. „Feig und dreckig, bei einem Weihnachtsmarkt, wo es Familien mit Kindern gibt.“

FPÖ-Politiker: „Ich fordere eine Aktion gegen all jene die gegen uns vorgehen“

„In Summe Hunderte Tote, Tausende Verletzte,“ setzt Vilimsky sein Statement fort. Er betont:

Ich sage es klar und deutlich: Es reicht! Ihr seid hier nicht willkommen! Was seid ihr bloß für Feiglinge, Euren Hass auf Unschuldige zu richten und sie zu töten? Was hat Eure Herzen so vergiftet, dass Ihr Euren heiligen Krieg gegen jene Menschen richtet, bei denen Ihr eigentlich Schutz suchen wolltet?“

Der FPÖ-Politiker führt weiter aus: „Ihr führt auch keinen Krieg, das sind feige, hinterhältige Anschläge. Ihr werdet die Rechnung dafür präsentiert bekommen.“

Vilimsky fordert in seinem Statement „eine ‚Aktion scharf‘ gegen all jene mit islamistischem, extremistischem, dschihadistischem Hintergrund, die gegen uns vorgehen.“ Der EU-Abgeordnete will „polizeiliche Planquadrate, hartes Vorgehen der Justiz und Abschiebung“.

Seine Nachricht an alle potenziellen Attentäter:

Verschwindet aus Europa, geht weg aus unseren Ländern, geht dorthin, wo es Euch gefällt! Extremismus, Gewalt und auch Scharia haben bei uns nichts verloren.“

Vilimski dankt allen Polizisten die Islamisten bekämpfen und dingfest machen wollen

Am Ende des Videos dankt Vilimsky „allen Polizisten in Europa, die Euch [Islamisten] bekämpfen und dingfest machen wollen.“ Zudem sprach er allen Hinterbliebenen „die wertvolle Menschen verloren haben“ sein herzlichstes Beileid aus.

Wie die Behörden mitteilten, ist der Attentäter in Straßburg geboren und polizeibekannt. Die Suche nach dem Flüchtigen läuft auf Hochtouren. Auch die deutschen Behörden sind in die Ermittlungsarbeiten eingebunden.

Der französische Staatsbürger mit nordafrikanischen Wurzeln wurde bereits vom Amtsgericht Singen wegen schweren Diebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und war in Deutschland in Haft. Nach dem Verbüßen der Strafe wurde er im Jahr 2017 nach Frankreich abgeschoben, wie die dpa am Mittwoch erfuhr. (er)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN