Frankreich verhängt Einreiseverbot für 2.300 Fußballfans zur EM

Epoch Times8. Juni 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 16:01
Gegen 2.300 aggressive Fans aus verschiedenen Ländern hat Frankreich nun das Einreiseverbot verhängt.

Zwei Tage vor Anpfiff verhängt Frankreich gegen 2.335 internationale Fußballfans das Einreiseverbot. Dies sei eine weitere Sicherheitsmaßnahme, berichtet "Le Figaro".

Den betroffenen Fans ist es in ihrem Heimatland verboten Stadien zu besuchen. Das gleiche gilt nun auch für die EM in Frankreich. Gleichzeitig wurden diese Fans vorsorglich auf eine Fahndungsliste gesetzt, so das Innenministerium Frankreichs laut der Zeitung.

Aus den teilnehmenden Ländern sind bereits 180 Polizisten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung angereist und werden am Sportereignis teilnehmen.

Rund 2,5 Millionen Besucher werden zur EM in Frankreich erwartet. Wegen Sicherheitsbedenken hat das US-Außenministerium hat eine Reisewarnung für Frankreich ausgesprochen. (dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN