Ein Hamburger SniperFoto: BODO MARKS/AFP/Getty Images

G20-Gipfel: Polizei informiert über größten Einsatz in der Geschichte der Hamburger Polizei

Epoch Times15. Juni 2017 Aktualisiert: 15. Juni 2017 9:06
Heute um 11.00 Uhr wird die Hamburger Polizei über ihre Vorbereitungen auf den G20-Gipfel in drei Wochen sprechen.

Die Hamburger Polizei informiert am Donnerstag (11.00 Uhr) über ihre Vorbereitungen auf den G20-Gipfel in drei Wochen.

Zu dem internationalen Großereignis werden zahlreiche Staatschefs sowie tausende als gewaltbereit eingeschätzte Linksdemonstranten erwartet. Die Sicherung des Gipfels ist den Beamten zufolge der größte Einsatz in der Geschichte der Hamburger Polizei.

Die Planungen der Sicherheitsbehörden laufen bereits seit Monaten, rund 15.000 Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet sollen in der Hansestadt zusammengezogen werden.

Die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer kommen am 7. und 8. Juli zusammen. Bei derartigen Gipfeln gibt es häufig Krawalle. Zudem müssen die ranghohen Gäste vor Anschlägen geschützt werden. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion