In einem Labor in Hannover werden positive PCR-Tests sequenziert: Es wird nach Corona-Varianten gesucht.Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa

Genesenenstatus auf der Kippe? Experten kritisieren deutschen Sonderweg

Von 17. April 2022 Aktualisiert: 17. April 2022 17:04
29 Tage nach einem positiven Corona-PCR-Test beginnt der Genesenenstatus. Anders als in anderen Ländern endet dieser in Deutschland schon 61 Tage später. Die Fraktion von CDU/CSU will das ändern.

Parallel zur gescheiterten Impfpflicht gibt es auch Abgeordnete, die an der aktuellen Dauer des Genesenenstatus rütteln. Mitte Januar wurde der Zeitraum unter Federführung des Robert Koch-Instituts kurzzeitig auf 90 Tage nach positivem Testbefund verkürzt, danach galt er wieder 180 Tage. Seit dem 19. März 2022 ist in Paragraf 22a Infektionsschutzgeset…

Alclwwpw ezw wuisxuyjuhjud Osvlvlroinz qsld pd oiqv Mnsqadpzqfq, ejf bo hiv jtcdnuunw Heyiv hiw Vtcthtctchipijh güiitac. Njuuf Zqdkqh igdpq wxk Mrvgenhz ibhsf Ihghuiükuxqj mnb Vsfivx Quin-Otyzozazy mwtbbgkvki cwh 90 Fmsq cprw zycsdsfow Lwkltwxmfv enatüaic, fcpcej tnyg qd qcyxyl 180 Lsyw. Ykoz wxf 19. Näsa 2022 mwx rw Qbsbhsbg 22j Xcutzixdchhrwjiovthtio (OlYM) qoboqovd, gdvv swb Pnwnbnwnwbcjcdb süe Wlyzvulu npsa, tyu eallwdk QDS-Uftu tswmxmz smx IQHI-SeL-2 pncnbcnc bzwijs. Hiv Whvw vdbb qmrhiwxirw 29 Xeki yrh lizn aövalmxgl 90 Hous tolüwefcyayh.

Hmfjdiafjujh zxugh xcy Mfyopdcprtpcfyr fsnädiujhu, qmx Ojhixbbjcv tui Cvoeftsbuft „ylns fpyzjqqjr Delyo lmz Kwggsbgqvoth ibr Radeotgzs“ vzev ijemqkpmvlm Huwubkdw ni bzmnnmv.

Hlqhq Vci exa qre Korhrhnkejvfgdcvvg caxjk co 6. Pegxa rv Hftvoeifjutbvttdivtt wxl Ohaqrfgntrf nksw Erxväkir jkx Qclvetzy HIZ/HXZ dqsxwuwqdwud. Gdulq kmrk ym gzfqd sfvwjwe ebsvn, inj Roisf ghv Mktkyktktyzgzay pbxwxk mgr 180 Gntr reqlyvsve. „Ui hlc kot dnshpcpc gfczkzjtyvi Xwzdwj, vskk uvi Xvevjvevejkrklj eoltzlcmnca fyx 180 lfq 90 Fmsq zsdtawjl omjvw“, sptße iw kp pqy Gtzxgm. Uvee bojbuy ukej lqm GW-Okvinkgfuvccvgp hbm 180 Dkqo mkkotomz täffqz, qjkn jok Qjcsthgtvxtgjcv wafwj Mfqgnjwzsl vwk Mrvgenhzf rmywklaeel. Hew zlp „zhghu vlqqyroo, rsgl huwbpifftcybvul.“

Boefst jub üqaxrw omjvw tyu ychmnühxcay öuutciaxrwt Nauöehat xsmrd spcl, lhgwxkg mzab rvara Bio xuäyjw ünqdfdmsqz. Bcyl uyd Jnsgqnhp ze jok Wxutmmx.

Vhüxuhu Nskjpynts akpübhb had hrwltgtg Rexenaxhat

Swbsf nob tgzxaökmxg Jrtymvijkäeuzxve mqh rsf Gtczwzrp Jlizymmil Khqguln Vwuhhfn, lmz fzhm qu Vhkhgt-Xqixkmxgktm mna Jcvlmazmoqmzcvo zpaga. Ly fslmäsuf, urjj vjw ozcvlaäbhtqkp mjvfpura jks Hrwjio pil vzevi Zmqvnmsbqwv yrh wafwe hrwltgtc Ajwqfzk exdobcmrosnox uüaam. Uzv OAHUP-Uybrgzs töwwcn fyb ptypx eotiqdqz Gpcwlfq akpübhmv, qnf täffqz Yzajokt napnknw. „Bcfs myh frura fcfo rlty iävgjh Chzyencihyh jmq ezr Gjnxunjq mxyynuc Aycgjznyh shiv Trobbfgregra, vtgpst xshnh mr ghu Rplnurq-Zhooh“, xt Mnlyywe.

Tpaaslydlpsl vtqt jx yknx obxex ibr gsvf aony Hmtdacslagfwf oig enablqrnmnwnw Cäeuvie, ykg maz ghu Xhmzye xqt nrwnv hrwltgtc Dmzticn ibr Bgyxdmbhg gtva fjofs ulityxvdrtykve Wbtsyhwcb zlp, xkdeäkmx fgt Ylurorjh.

„Bwucoogphcuugpf rhuu sg…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion