Grüne fordern nach Schüssen von Halle Sondersitzung von Geheimdienstausschuss

Epoch Times9. Oktober 2019 Aktualisiert: 9. Oktober 2019 16:23
Nach der Bluttat in Halle haben die Grünen eine Sondersitzung des Geheimdienstausschusses im Bundestag gefordert.

Nach den tödlichen Schüssen von Halle haben die Grünen eine Sondersitzung des Geheimdienstausschusses im Bundestag gefordert.

Das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) müsse zum nächstmöglichen Zeitpunkt zusammentreten, sagte Fraktionsvizechef Konstantin von Notz am Mittwoch der „Welt“. Dabei solle es um die aktuellen Geschehnisse in Halle gehen.

Das PKGr kontrolliert die Arbeit des Bundes im Bereich seiner Geheimdienste – des Bundesnachrichtendiensts, des Militärischen Abschirmdiensts und des Bundesamts für Verfassungsschutz. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN