Hackerangriff auf Fuhrparkfirma der Bundeswehr – Sensible Daten von Bundespolitikern gestohlen?

Epoch Times15. August 2020 Aktualisiert: 15. August 2020 16:55

Auf die Fuhrparkfirma der Bundeswehr hat es nach Informationen der „Bild am Sonntag“ einen erfolgreichen Cyberangriff gegeben. Sensible Daten von Bundespolitikern und Militärs könnten damit in die Hände von bislang unbekannten Hackern gelangt sein. Die Cyberkriminellen haben das Rechenzentrum der BwFuhrparkServive GmbH angegriffen.

Das Unternehmen, das zu 75,1 Prozent dem Bundesministerium der Verteidigung gehört und zu 24,9 Prozent der Deutschen Bahn AG, übernimmt den Fahrdienst des Deutschen Bundestags. In 2019 gab es 142.000 Chauffeurfahrten für die Abgeordneten. Das Bundeswehrunternehmen musste nach Informationen der „Bild am Sonntag“ am Freitag gegenüber dem Parlament einräumen, dass ein erfolgreicher Hackerangriff festgestellt wurde.

Damit könnten die Angreifer sensible Daten wie private Wohnadressen von Bundestagsabgeordneten erbeutet haben. Wenn ein Parlamentarier den Fahrdienst bucht, werden im Dispositionssystem Fahrgastnamen, Zeitpunkt des Fahrtbeginns, Start- und Zielpunkt sowie Zusatzanforderungen wie beispielsweise ein Kindersitz gespeichert.

Die Bundestagsverwaltung informierte in einem Schreiben, über das die „Bild am Sonntag“ berichtet, die Fraktionen am Samstagmittag. Darin heißt es: „Der Angreifer und die konkreten Ziele seines Angriffs sind nicht bekannt. Es ist derzeit weder bekannt, wann eine erstmalige Kompromittierung der Rechenzentren stattfand, ob Daten manipuliert wurden oder ob Daten abgeflossen sind.“

Die Fuhrparkfirma habe zusätzlich zu den eigenen IT-Forensikern zur Analyse und Beseitigung von Schäden sofort die Firma HiSolutions AG einbezogen, die sehr eng mit der Bundeswehr zusammenarbeite. „Sollte eine erfolgreiche Analyse nicht gelingen, ist beabsichtigt das Zentrum für Cyber-Sicherheit der Bundeswehr zu involvieren“, heißt es in dem Schreiben weiter. Zusätzlich werde das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik von der Bundeswehr informiert.

Als Schutzmaßnahme wurden die Rechnerzentren der Fuhrpark-Firma vom Netz genommen. Die Arbeitsplätze beim Protokoll des Bundestags und bei der Fahrbereitschaft sollen jetzt auf Viren und Schadsoftware überprüft werden. Bundestags-Vizepräsident Thomas Oppermann (SPD) sagte auf Nachfrage von „Bild am Sonntag“: „Da tut sich eine Sicherheitslücke auf, die gravierend ist. Es muss schnell aufgeklärt und gehandelt werden.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]