„Hart aber fair“-Moderator Plasberg fällt einige Wochen gesundheitsbedingt aus

Epoch Times21. Januar 2020 Aktualisiert: 21. Januar 2020 16:56
Die ARD teilte mit, das der Moderator von "Hart aber fair", Frank Plasberg, für einige Wochen ausfällt. Doch für ihn wurde bereits eine Vertretung gefunden.

Der „Hart aber fair“-Moderator Frank Plasberg fällt nach ARD-Angaben aus gesundheitlichen Gründen für mindestens drei Wochen aus.

Plasberg leide an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans, teilte die ARD am Dienstag in München mit.

Das Ohr des 62-Jährigen sei durch ein „lange zurückliegendes Knalltrauma“ vorgeschädigt. Die Ärzte hätten ihm deshalb Ruhe verordnet.

Vertreten wird Plasberg ab dem 27. Januar daher für einige Ausgaben von Susan Link. Sie moderiert unter anderem das ARD-„Morgenmagazin“ und die Talkshow „Kölner Treff“ des Westdeutschen Rundfunks.

Die Sendung „Hart aber fair“ wird montags bei ARD um 21.00 Uhr ausgestrahlt und vom WDR produziert.

Laut dem DWDL-Magazin erreichte „hart aber fair“ seit September 2019 durchschnittlich rund 2,43 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil der Sendung liegt im Mittel bei 8,4 Prozent.

Wie das Medienmagazin berichtet, sollen es vor zwei Jahren noch fast drei Millionen Menschen gewesen sein, die die Sendung verfolgt haben. Das entsprach einem Marktanteil von mehr als zehn Prozent. Laut Medienberichten soll es anderen Polit-Diskussionssendungen ähnlich ergangen sein. (afp/er)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN