Hessen: CDU und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag

Epoch Times23. Dezember 2018 Aktualisiert: 23. Dezember 2018 14:33
Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) unterzeichneten in Wiesbaden den Koalitionsvertrag der neuen schwarz-grünen Regierung.

CDU und Grüne haben die Fortsetzung der schwarz-grünen Regierungskoalition in Hessen besiegelt. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) unterzeichneten den Koalitionsvertrag am Sonntag in Wiesbaden.

Damit könnte die neue Regierung bei der konstituierenden Sitzung des neuen Landtags am 18. Januar ihre Arbeit aufnehmen.

Beide Parteien hatten dem ausgehandelten Papier am Samstag zugestimmt. CDU und Grüne regieren bereits seit 2014 gemeinsam das Bundesland. Bei der Landtagswahl am 28. Oktober hatte die CDU allerdings rund elf Prozent verloren, die Grünen fast neun Prozent gewonnen.

Die Kräfteverhältnisse in der Koalition verschieben sich deshalb. Neben dem aktuellen Wirtschaftsminister Al-Wazir und Umweltministerin Priska Hinz sollen künftig auch Angela Dorn (Wissenschaftsministerin) sowie Kai Klose (Sozialminister) die Grünen im Kabinett vertreten. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN