Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im KrankenhausFoto: über dts Nachrichtenagentur

Kassenärzte-Chef: Einschränkungen bis weit ins nächste Jahr – Jüngere als Gefährder zu bezeichnen „nicht seriös“

Epoch Times22. Oktober 2020 Aktualisiert: 22. Oktober 2020 7:59

Der Chef der Kassenärzte, Andreas Gassen, geht davon aus, dass Corona noch lange den Alltag in Deutschland bestimmen wird.

„Selbst wenn wir in einem Jahr in größerem Umfang einen Impfstoff bekommen und sich viele impfen lassen, muss uns klar sein: Corona wird Teil der Lebensrealität werden, die deshalb aber nicht bedrohlich sein wird“, sagte Gassen der „Rheinischen Post“. Es sei schon ein „langer Geduldsfaden“ nötig.

Gleichzeitig wandte sich Gassen gegen Panikmache. „Den Menschen jeden Tag Angst zu machen und etwa dem Zwanzigjährigen, der positiv getestet wurde, mit apokalyptischen Folgen zu drohen oder ihn als Gefährder zu bezeichnen, ist nicht seriös“, sagte er. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN