Kindergeld für EU-Ausländer: Grüne kritisieren Gabriels Kürzungs-Forderung

Epoch Times17. Dezember 2016 Aktualisiert: 17. Dezember 2016 16:08

Die Forderung von SPD-Chef Sigmar Gabriel, EU-Ausländern das Kindergeld zu kürzen, ist bei den Grünen auf heftige Kritik gestoßen: Gabriel wolle „bei der Stimmungsmache gegen Zuwanderer offenbar nicht hinter der Union zurückstehen, die mit ihrem Parteitagsbeschluss zum Doppelpass den Wahlkampf um rechte Stimmen eröffnet hat“, sagte Grünen-Chefin Simone Peter dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Wer – wie einst die CSU mit ihrer Kampagne „Wer betrügt, fliegt“ – ganze Gruppen unter Generalverdacht des Missbrauchs der deutschen Sozialsysteme stelle, wolle „ausschließlich Ressentiments schüren“, so die Parteivorsitzende. „Wir brauchen uns über Zulauf zur AfD nicht zu wundern, wenn sich die politische Auseinandersetzung auf diesem Niveau einpendelt.“

(dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,