Kirchentag will sich weiter in Politik einmischen: „Glauben und Politik gehören zusammen“

Epoch Times27. Mai 2017 Aktualisiert: 27. Mai 2017 20:30
„Glauben und Politik gehören zusammen“, sagte Kirchentags-Generalsekretärin Ellen Ueberschär - der Evangelische Kirchentag will sich auch in Zukunft weiter in die Politik einmischen.

Der Evangelische Kirchentag will sich auch in Zukunft in die Politik einmischen. „Glauben und Politik gehören zusammen“, sagte Kirchentags-Generalsekretärin Ellen Ueberschär.

Auch Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au betonte: „Wir sind immer politisch, der Kirchentag ist von seinen Grundanfängen politisch.“

Beide reagierten damit auf Kritik, der Kirchentag und insbesondere die Kirche mische sich zu viel oder falsch in Politik ein.

Politiker etwa aus AfD und CDU hatten anlässlich des Kirchentages gesagt, die Kirche solle sich auf das Seelenheil der Menschen konzentrieren. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN