Kirchheim/Teck: 18-jähriges Mädchen bekommt Faust ins Gesicht – Fremdem Handynummer nicht gegeben

Von 7. September 2017 Aktualisiert: 7. September 2017 12:07
Weil sie einem fremden Mann ihre Handynummer nicht gab, schlug dieser einer 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Mittwoch, 6. September 2017, 23.30 Uhr, in Kirchheim/Teck: Ein 18-jähriges Mädchen ist auf dem Gehweg der Notzinger Straße in Richtung Alleenring unterwegs, als sie eilige Schritte hinter sich hört, die näher kommen. Es ist ein ihr unbekannter Mann.

Kurz darauf spricht sie der Mann an, fragt nach ihrer Telefonnummer, „welche die 18-Jährige jedoch nicht preisgab“, so die Polizei.

Nachdem der Unbekannte einige Schritte weitergegangen war, stoppte er, drehte sich um und schlug der Passantin unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, um anschließend schnellen Schrittes in Richtung Alleenring davon zu laufen.“

(Frank Natterer, Polizeisprecher)

Durch den Schlag wurde die junge Frau laut Polizei leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Täterbeschreibung:

Statur: 1,70 Meter, schlank

Aussehen: dunkle, kurze Haare

Bekleidung: Jeanshose, dunkler Kapuzenpullover, dunkle Schuhe

Besonderheiten: sprach gebrochen Deutsch

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker