Lammert würdigt Papst Benedikt XVI. als „wahrhaftigen Diener Gottes“

Epoch Times13. April 2017 Aktualisiert: 13. April 2017 19:44
Bundestagspräsident Norbert Lammert hat den emeritierten Papst Benedikt XVI. zu dessen 90. Geburtstag am Ostersonntag gewürdigt. Er schrieb, Benedikt sei ein "herausragender Theologe, wahrhaftiger Diener Gottes und konservativer politischer Denker".

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat den emeritierten Papst Benedikt XVI. zu dessen 90. Geburtstag am Ostersonntag als „herausragenden Theologen, wahrhaftigen Diener Gottes und konservativen politischen Denker“ gewürdigt.

Benedikts Argumentation sei nie bequem gewesen, schrieb Lammert in einem Grußwort an eine in Warschau tagende Konferenz zu Ehren Benedikts, wie der Bundestag am Donnerstag mitteilte.

In seinem „geduldigen Bemühen“, den Glauben in unsere Zeit zu tragen, nicht aber den Zeitgeist in den Glauben, habe der Theologe immer wieder Anstoß erregt, schrieb Lammert weiter.

Der Bundestagspräsident erinnerte auch an die Rede des Papstes im September 2011 im Bundestag. Benedikt habe damals die Grundzüge seines Staatsverständnisses formuliert, dessen Wurzeln er in der Bibel gesehen habe. Der Maßstab eines Politikers und der tatsächliche Grund für seine Arbeit dürfe danach nicht Erfolg und schon gar nicht materieller Gewinn sein – sondern Politik müsse Mühen um Gerechtigkeit sein und so die Grundvoraussetzung für Frieden schaffen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN