Langenhagen: Schwangere angegriffen und ausgeraubt – Polizei sucht Täter-Duo

Von 14. Januar 2017 Aktualisiert: 14. Januar 2017 16:57
In Langenhagen wurde eine schwangere Frau von zwei unbekannten Tätern auf dem Weg zum Einkaufen angegriffen und ausgeraubt.

Die Polizei Niedersachsen sucht mit einem Phantombild nach einem Täter-Duo, welches am Freitag, 21. Oktober 2016 gegen 13.30 Uhr eine schwangere Frau angegriffen und ausgeraubt hatte.

Die 37-Jährige war auf dem Fußweg an der Straße Am Lienkamp in Richtung Langenhagener Straße unterwegs. Sie wollte dann auf dem parallel zur Langenhagener Straße verlaufenden Fußweg in Richtung Penny-Markt weitergehen. Kurz nach dem Abbiegen, in Höhe eines Kinderspielplatzes, wurde sie plötzlich von zwei Unbekannten angegriffen und festgehalten.

Die Täter verlangten auf Englisch Geld von ihr. Als sie angab, keines dabei zu haben, drückten sie die Schwangere auf den Boden und entrissen ihr den von ihr mitgeführten Jutebeutel samt Portemonnaie, berichtet die Polizei Langenhagen.

Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Einkaufsmarkt. Unterwegs schütteten die Täter den gesamten Inhalt der Tasche aus und entnahmen das Geld.

Hinweise zur Tat oder den Tätern erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon 0511 / 109 – 4217.

Täterbeschreibung:

Phantombild-Täter:

Alter: ca. 30 Jahre

Statur: etwa 1,65 bis 1,70 Meter, schlank

Aussehen: getönter Teint, gelbliche Schneidezähne mit Zahnspalte

Mittäter:

Alter: ca. 30 Jahre

Statur: etwa 1,65 bis 1,70 Meter, kräftigere Figur

Tatort: Langenhagen (Niedersachsen), Am Lienkamp, Fußweg Richtung Langenhagener Straße

Tatzeit: Freitag, 21. Oktober 2016, 13.30 Uhr

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN