Lügen haben kurze Beine! Steuererhöhungen wegen Flüchtlingskrise?

Epoch Times15. Oktober 2015 Aktualisiert: 15. Oktober 2015 18:27
Es wird eine Integration in die sozialen Sicherungssysteme stattfinden. Da diese Kosten nicht den Beitragszahlern angelastet werden können, müssten die Steuerzahler dafür aufkommen, meinen die Ökonomen.

Lügen haben kurze Beine! Steuererhöhungen wegen Flüchtlingskrise?

Unter diesem Titel gab Erfolgsautor Heiko Schrang einen ebenso erschreckenden wie erfrischenden Kommentar auf seinem FB-Account ab. Wie immer schließt er seine Kommentare mit: Wacht endlich auf und lasst Euch nicht mehr belügen!

Am Sonntag hatte Angela Merkel auf die Frage der Bild Zeitung: „Ihr Wort: Es gibt keine Steuererhöhungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise?“ geantwortet: „Ja, definitiv.“ Newsletter: Macht steuert Wissen.

Was sagen Ökonomen dazu?

Der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Raffelhüschen kam auf der Fachtagung der Steuerberaterkammer zu der Schlussfolgerung: „Die Ökonomie bezweifelt, dass die Mehrzahl der Zuwanderer in den Arbeitsmarkt integriert werden kann. Es wird eher eine Integration in die sozialen Sicherungssysteme stattfinden.“ Da diese Kosten nicht den Beitragszahlern angelastet werden könnten, müssten die Steuerzahler dafür aufkommen. Eine Alternative sehe er nicht: „Das Kind ist in den Brunnen gefallen.“ (rls) Epoch Times: Sozialexperte erwartet massive Steuererhöhungen

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN