maybrit illner: „Aufstand für das Abendland“ LIVE-Stream heute Do. 11.12. 22:15 Uhr ZDF + Foren + Free-TV

Epoch Times11. Dezember 2014 Aktualisiert: 11. Dezember 2014 21:30

maybrit illner: „Aufstand für das Abendland“ LIVE-Stream heute Do. 11. 12. um 22:15 Uhr ZDF + Free-TV + Mediathek

ZDF LIVE HIER

Maybrit Illner fragt nach: Aufstand für das Abendland – Wut auf die Politik oder Fremdenhass?

Sie demonstrieren seit mehreren Wochen in Dresden. Doch seit am letzten Montag rund 10.000 Menschen dem Aufruf der Initiative "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) folgten, wird die Politik im Land nervös. Eher hilflos forderte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) alle politischen Parteien auf, sich klar von diesen Protesten zu distanzieren: „Wenn auf dem Rücken von Menschen, die gerade alles verloren haben und Hilfe suchend zu uns kommen, ausländerfeindliche Stimmung gemacht wird, dürfen wir nicht schweigen.“

Denn das rechtspopulistische Bündnis zieht immer mehr Anhänger an, auch in Westdeutschland wird nun demonstriert. Warum bekommt die Bewegung Zulauf? Man müsse die Sorgen der Menschen ernst nehmen, sagen Politiker. Aber was heißt das? Sollte zum Beispiel das Asylrecht verschärft werden?

Zuletzt hatte die CSU laut überlegt, die deutsche Sprache bei Zuwandererfamilien zuhause zur Pflicht zu machen. Wird Fremdenfeindlichkeit so bekämpft oder verstärkt? Wie weit reichen Angst und Ablehnung in die sogenannte „bürgerliche“ Mitte in Deutschland? Wie könnte echte Integration aussehen?

Link zur Kommentarfunktion offen HIER

Gäste:

Joachim Herrmann (CSU), Innenminister Bayern
Cem Özdemir (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN), Parteivorsitzender
Frauke Petry (AfD), Landesvorsitzende Sachsen
Imran Ayata, Autor (u.a. "Mein Name ist Revolution") und Inhaber einer Agentur für Kampagnen
Olaf Sundermeyer, Rechtsextremismus-Experte und Journalist

Wiederholung:

ZDF: Fr. 12. 12. um 03:10 bis 04:10

Phoenix Programm:  Fr. 12.12. um 16:00 bis 17:00

ZDF MEDIATHEK Maybrit

Free-TV, Live-Stream:

Sollten Sie keinen Fernseher haben oder wieder mal unterwegs im Stau stecken, mit der Bahn unterwegs sein oder es wurde Ihnen die Fernbedienung von der lieben Familie vor der Nase weggeschnappt: Kein Problem! Live-Stream!

Und das Ganze funktioniert sowohl auf PC, Laptop und Tablet, als auch mit Smart-TV und in der Regel sogar auf Smartphone – Fernsehen jederzeit, Fernsehen überall. Je nach Anbieter und nachgefragtem Programm können dabei allerdings Extrakosten entstehen. Die Online-Plattform zattoo.com bietet z.Zt. für Deutschland und die Schweiz 75 Sender im Free-TV.

Private Sender können im Upgrade Zattoo-HiQ-Paket per Monats-Abo oder auch tageweise bezahlt werden (siehe auch zattoo.com/de/sender). Ein interessantes Angebot zu moderaten Preisen bietet auch Futubox. Hier ist die Anzahl der deutschsprachigen Programme zwar nicht ganz so groß, dafür aber die Vielfalt, inkl. der „Privaten“ und diverser Sky-Programme. (rls)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN