Mehr Menschen beziehen Eingliederungshilfe für Behinderte

Epoch Times17. Dezember 2018 Aktualisiert: 17. Dezember 2018 18:26
Immer mehr Menschen erhalten eine Eingliederungshilfe. Mittlerweile erhalten knapp 911.000 Menschen diese Form der Untersützung.

Die Zahl der Bezieher von Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, zählten die zuständigen Verwaltungen mit insgesamt knapp 911.000 Empfängern 1,8 Prozent mehr Bezieher als noch im Vorjahr. Damit habe sich der seit 2005 anhaltende Trend einer Zunahme fortgesetzt.

Rund zwei Drittel der gewährten Leistungen entfielen 2017 auf Hilfen zur Teilhabe an der Gesellschaft. Darunter fallen insbesondere Hilfen zum selbstbestimmten Leben in betreuten Wohneinrichtungen.

Dabei wurden 433.000 Menschen finanziell unterstützt. Die Eingliederungshilfe soll drohende Behinderungen abwenden, Behinderungen und deren Folgen beseitigen oder lindern und Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft eingliedern. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN