Merkel: „Gegen uns kann keine Regierung gebildet werden“

Epoch Times24. September 2017 Aktualisiert: 24. September 2017 19:34
Gefeiert wurde in der CDU-Zentrale im Konrad Adenauer-Haus in Berlin mit Schildern "voll muttiviert" und Angie - Angie-Rufen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht nach der Bundestagswahl die strategischen Ziele der CDU erreicht: „Wir haben einen Regierungsauftrag erhalten, gegen uns kann keine Regierung gebildet werden“, sagte Merkel am Sonntagabend im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. Dennoch hätte sie sich „ein besseres Ergebnis erhofft“. Den bevorstehenden Einzug der AfD in den Bundestag nannte sie eine „große Herausforderung.“ Sie wolle die Wähler der AfD „zurückgewinnen durch gute Politik“. Und „wir wollen die Ängste der Menschen ernst nehmen“.

Die Union kam bei der Bundestagswahl laut einer Hochrechnung von Infratest dimap für die ARD von 18:35 Uhr auf 32,9 Prozent. Die SPD erreicht demnach 20,2 Prozent, die AfD auf 13,3 Prozent. Die FDP liegt demnach bei 10,5 Prozent, die Grünen erreichen 9,3 Prozent. Die Linke kommt auf 9,0 Prozent, die sonstigen Parteien liegen bei 4,8 Prozent. (dts/rls)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte
Themen
Newsticker