Merz macht Lips zur „Stabschefin“ seines CDU-Wahlkampfs

Der CDU-Politiker Friedrich Merz ernennt die hessische Bundestagsabgeordnete Patricia Lips (CDU) zu seiner Gesamtleiterin im Kampf um den CDU-Vorsitz.

„Die Bundestagsabgeordnete Patricia Lips ist die Person, die alles organisiert und den Überblick behält, sozusagen meine `Stabschefin`“, sagte Merz den Zeitungen der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“ (Samstagsausgaben). In seinem Team arbeiten derzeit rund ein Dutzend Leute.

„Ich bin diesmal, anders als 2018, mit Blick auf Kopfzahl und Qualität sehr viel besser aufgestellt“, so der CDU-Politiker weiter. Die Verschiebung des CDU-Parteitags wegen der Corona-Krise nannte der frühere Unionsfraktionschef „richtig und vernünftig“.

Die Gesundheit der Menschen in Deutschland habe Vorrang. Merz zeigte sich überzeugt, „dass der Aufschub wegen Corona der innerparteilichen Diskussion nicht schadet“.

Der CDU-Politiker versicherte erneut, im Falle seiner Wahl zum Parteichef mit „einer unverändert im Amt befindlichen Bundeskanzlerin Angela Merkel“ gut zusammenzuarbeiten und kündigte ein baldiges Gespräch zwischen ihm und Merkel über die Zukunft an.

Eine solche Unterhaltung sei „selbstverständlich“ geplant, sagte Merz der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“. Der frühere Unionsfraktionschef gehört neben dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Röttgen zu den drei Bewerbern für das Amt des CDU-Bundesvorsitzenden.

Die CDU hatte den für Ende April geplanten Entscheidungs-Parteitag am Donnerstag verschoben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. (dts)

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merz-macht-lips-zur-stabschefin-seines-cdu-wahlkampfs-a3184651.html