München: Prozess um Igel-Treter beginnt – Passanten geschlagen, getreten und mit Messer verletzt

Von 5. October 2017 Aktualisiert: 5. Oktober 2017 12:01
Vielleicht wollten sie vor ihren Begleiterinnen angeben, als sie sich einen Spaß daraus machten, einen zusammengerollten Igel über die Straße zu rollen. Als jedoch zwei Passanten sie aufforderten, das Tier in Ruhe zu lassen, fühlten sie sich offenbar vor den Frauen in ihrer Ehre gekränkt. Sie schlugen und traten nach den Passanten. Ein Messerstich in die Schulter krönte den Gewaltausbruch.

Zwei mutmaßliche Tierquäler, die zwei einschreitende Passanten malträtiert haben sollen, müssen sich von heute an wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht München II verantworten.

Die beiden 30 und 25 Jahre alten Männer aus Puchheim bei Fürstenfeldbruck sollen am 10. September 2016 einen zur Kugel zusammengekauerten Igel über die Straße gerollt haben. Als ein Beobachter sie aufforderte, das Tier in Ruhe zu lassen, soll der 30-Jährige sofort auf ihn eingeschlagen haben. Als der zweite Passant seinem Freund helfen wollte, hätten ihn die beiden Angeklagten niedergeschlagen und mit Füßen getreten. Der 30-Jährige soll es gewesen sein, der ihm auch noch mit einem Messer in die Schulter stach. Auch ein Nachbar, der schlichten wollte, sei verletzt worden. Für den Prozess sind fünf Tage anberaumt.

Weiterrandaliert und geschnappt

Nach der Flucht der Männer und ihrer Begleiterinnen ermittelten die Beamten der Kriminalpolizei die Identität der Gesuchten. Dabei kamen den Ermittlern die Erkenntnisse der Polizeiinspektion Gröbenzell zugute, die im Fall einer Auseinandersetzung am selben Nachmittag am Böhmer Weiher ermittelte, berichtete zu jener Zeit der „Kreisbote“.

Der Anfangsverdacht, dass es sich um die gesuchten Personen von dem Vorfall auf der Kennedystraße handelt, erhärtete sich. Die Staatsanwaltschaft München II beantragte daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss und einen Haftbefehl gegen die beiden Verdächtigen. Die Polizei Fürstenfeldbruck vollstreckte die amtlichen Anweisungen.

 

Themen
Panorama
Newsticker