Identifikation in Berlin: Vermisster Max (13) ist tot – Toxikologischer Befund noch ausstehend

+++UPDATE+++Die Jungenleiche, die vergangenen Dienstag auf dem Gelände eines ehemaligen Klärwerks im Norden Berlins gefunden wurde, ist einer Meldung der „B.Z.“ nach identifiziert:

Es handelt sich um den vermissten Jungen (13) aus Berlin. Die Todesursache ist immer noch unklar.“

(Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder)

Laut Obduktion konnten keine äußerlichen Verletzungen und Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gefunden werden. Allerdings wird das Ergebnis der toxikologischen Untersuchung erst in den nächsten Tagen erwartet und soll „Klarheit über die Todesursache“ bringen, wie Konstanze Schober, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder vor einigen Tagen dem Blatt gegenüber sagte.

Leichenfund am Stadtrand

Am Donnerstagmittag, 2. August, gegen 12.30 Uhr, wurde am nördlichen Stadtrand von Berlin auf einem Feld im Ortsteil Eiche die Leiche eines Jugendlichen gefunden. Passanten alarmierten die Polizei.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hat noch für den Abend eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Zum einen, um die Identität des jungen Mannes eindeutig festzustellen aber auch die Todesursache zu ermitteln.“

(Polizeimeldung)

Die Leiche wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Abwasseranlage gefunden.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen und schließt einen Zusammenhang mit dem Vermisstenfall Max Radloff nicht aus. (sm)

13-jähriger Max verschwunden

Die Polizei Berlin bittet um Hilfe aus der Bevölkerung bei der Suche nach einem 13-jährigen Jungen, der am Dienstagabend in Marzahn spurlos verschwand:

Der 13-jährige Max Radloff verließ am 31. Juli 2018 gegen 19 Uhr die Wohnung einer Freundin in der Borkheider Straße und gilt seither als vermisst.“

(Polizeibericht)

Personenbeschreibung:

Alter: 13 Jahre, männlich

Statur: 1,72 Meter, sehr schlank

Aussehen: dunkelblonde bis braune Haare, blau-graue Augen, trägt feste Zahnspange an Ober- und Unterkiefer („Brackets“)

Bekleidung: kurze Hose mit Camouflage-Muster, grünes T-Shirt mit Camouflage-Aufdruck, rot-schwarze Schuhe

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 030 / 4664 – 912444 oder per E-Mail an [email protected] und fragt:

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-fund-von-totem-jugendlichen-in-brandenburg-obduktionsergebnis-erwartet-a2508654.html