Neue Cannabisagentur soll Anbau von Hanfpflanzen überwachen

Epoch Times2. März 2017 Aktualisiert: 3. März 2017 6:55
Eine neue Cannabisagentur soll in Deutschland künftig den Anbau von Hanfpflanzen zu medizinischen Zwecken überwachen. Wenn den Patienten nicht anders geholfen werden kann, sollen die Krankenkassen künftig die Kosten für Cannabisarzneimittel übernehmen.

Eine neue Cannabisagentur soll in Deutschland künftig den Anbau von Hanfpflanzen zu medizinischen Zwecken überwachen.

Das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte stellen die Agentur am Freitag (10.00 Uhr) in Berlin offiziell vor. Hintergrund ist eine Gesetzesnovelle, die schwerkranken Patienten den Zugang zu Cannabis erleichtern soll.

Wenn den Patienten nicht anders geholfen werden kann, sollen die Krankenkassen künftig die Kosten für Cannabisarzneimittel übernehmen.

Die neue Agentur soll den Cannabisanbau in Deutschland kontrollieren. Sie vergibt auch die Aufträge an die Anbauer der Hanfpflanzen. Der Eigenanbau bleibt in Deutschland weiterhin verboten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN