Demonstration gegen die Corona-Politik in Stuttgart.Foto: „Querdenken 711“

Querdenken-Demo in Mainz – Teilnehmerin: „Logisch, wenn ich zwei Millionen teste, umso mehr Fälle habe ich auch“

Epoch Times24. Oktober 2020 Aktualisiert: 24. Oktober 2020 19:00

Unter dem Motto „Querdenken“ sind am Samstag in Mainz Gegner und Kritiker der geltenden Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Die Behörden der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt hatten zuletzt unter Auflagen 500 Demonstrationsteilnehmer genehmigt. Nur knapp über einhundert Menschen nahmen Beobachtern zufolge tatsächlich teil.

Die Veranstalter hatten zu einem „friedlichen Herbstspaziergang“ aufgerufen. Die Polizei griff immer wieder ein, um die geltenden Coronabestimmungen, so wie die Maskenpflicht als auch die Abstandsregel durchzusetzen. Manche Teilnehmer ohne Maske beriefen sich auf ein ärztliches Attest.

„Ich weiß nicht, wo diese Zahlen immer hernehmen. Logisch, wenn ich zwei Millionen teste, umso mehr Fälle habe ich auch“, sagte eine Teilnehmerin und fügte hinzu: „Ich habe hier das Gefühl, dass ich mich gerade zu einem vollwertigen Bürger der Bundesrepublik Deutschland entwickele und mir an der Stelle meiner Rechte bewusstwerde, und schaue, dass unsere Gesellschaft friedfertig im Umgang miteinander bleibt.“

Am Rande des Marsches versammelten sich auch rund 50 Gegendemonstranten und blockierten den Demonstrationszug laut Polizei immer wieder. (reuters/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]