Rentner klagen über mangelnden Respekt vor Lebensleistung

Epoch Times9. April 2019 Aktualisiert: 9. April 2019 13:05
Knapp die Hälfte der deutschen Rentner vermisst eine Anerkennung der Lebensleistung. Zudem ist die Hälfte der Rentner mit der Rentenpolitik der Bundesregierung nicht zufrieden. Nur 19 Prozent zeigten sich zufrieden.

Knapp die Hälfte der deutschen Rentner vermisst eine Anerkennung der Lebensleistung. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für „Bild“ gaben 46 Prozent der Befragten im Rentenalter an, dass sie für ihre bisherige Lebensleistung von der Gesellschaft nicht ausreichend respektiert werden. Ein Drittel (33 Prozent) fühlte sich ausreichend respektiert.

Im Osten Deutschlands hatten nur 25 Prozent der Befragten Senioren das Gefühl, dass die bisherige Lebensleistung von der Gesellschaft ausreichend gewürdigt werde. Im Westen lag dieser Wert bei 36 Prozent.

Die Hälfte der Rentner (49,5 Prozent) war zudem mit der Rentenpolitik der Bundesregierung nicht zufrieden. Nur 19 Prozent zeigten sich zufrieden. Die heutigen Rentner sind darüber hinaus überwiegend der Meinung (79 Prozent), dass zukünftige Generationen – die aktuell unter 30-Jährigen – sich ihren Lebensunterhalt im Alter nicht mit ihrer gesetzlichen Rente absichern werden können. Nur sieben Prozent halten dies für möglich. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte